EuroSkills 2020 „baut“ auf Bundesinnung Bau

EuroSkills 2020 „baut“ auf Bundesinnung Bau

Einer der neuesten Bronze-Sponsoren von EuroSkills 2020 ist die Bundesinnung Bau der Wirtschaftskammer Österreich. Die Vertretung der rund 11.000 österreichischen Bauunternehmer unterstützt die beiden Skills-Bewerbe Maurer und Betonbau.

Die Bundesinnung Bau setzt sich mit ihren verschiedenen Aktivitäten nicht nur für Unternehmer des Baugewerbes ein, sondern versucht auch, mittels der Lehrlingskampagne Bau deine Zukunft“ Jugendliche vermehrt für einen der sechs Bau-Lehrberufe zu begeistern. Sei es nun eine Ausbildung zur Tiefbau-Fachkraft oder doch lieber eine Lehre zum Bautechnischen Assistenten: Die Karrieremöglichkeiten sind vielfältig und die heimischen Unternehmen immer auf der Suche nach talentierten Nachwuchsfachkräften. Mit dem Konzept „Baulehre 2020“ wurden die Bau-Lehrberufe nicht nur inhaltlich neu ausgerichtet und attraktiviert, auch digitale Lernmethoden (u.a. gratis Tablet für Baulehrlinge zur Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung) haben Einzug gehalten.

Warum die Bundesinnung Bau als Bronze-Sponsor mit an Bord von EuroSkills 2020 ist, erklärt Bundesinnungsmeister Hans-Werner Frömmel: „Österreichs Bauwirtschaft braucht die besten Nachwuchskräfte und investiert viel in die heimische Ausbildung. Mit Erfolg: Österreichs Bau-Fachkräfte gehören weltweit zu den Besten und holten in den letzten 10 Jahren bei 5 Euro Skills-Wettbewerben 5 Medaillen (4xGold und 1x Silber). Wir haben also nur gute Erinnerungen an die EuroSkills und freuen uns, dass diese 2021 in Österreich stattfinden. Von daher war es für uns naheliegend, diesen Wettbewerb zu unterstützen.“

Wir bedanken uns an dieser Stelle für den wertvollen Support – We are Skills!

Die beiden Skills Maurer und Betonbau werden von der Bundesinnung Bau der WKÖ besonders unterstützt. Foto: EuroSkills 2020/Kanizaj.

2020-05-13T10:01:11+00:00Mai 13th, 2020|