EuroSkills 2020: Der Kick-off für den Countdown wurde auf steirische Art gefeiert

EuroSkills 2020: Der Kick-off für den Countdown wurde auf steirische Art gefeiert

Heute in genau einem Jahr ist es so weit: EuroSkills 2020 öffnet im Messe Congress Graz seine Tore und verwandelt die Stadt Graz über vier Tage in einen Hotspot für Fachkräfte, Schüler, Interessierte, internationale Medien und Besucher aus den unterschiedlichsten Ländern Europas. Um uns passend auf das letzte Jahr der Vorbereitungen einzustimmen, wurde der Kick-off für den einjährigen Countdown im Rahmen von Aufsteirern gefeiert: WorldSkills Europe-Präsidentin Dita Traidas (gekleidet in original lettischer Tracht), unser „Chef“ Josef Herk und unsere beiden Heroes Birgit Haberschrick (Europameisterin Floristik 2014) und Fabian Gwiggner (Europameister Grafik Design 2016) rührten direkt auf der Hauptbühne des Aufsteirerns nochmals kräftig die Werbetrommel für die Berufseuropameisterschaft nächsten September. Unterstützt wurden sie dabei von einer dynamischen Showeinlage rund um das Thema Handwerk der Band Alpin Drums.

„Ich bin immer wieder aufs Neue beeindruckt von der Gastfreundschaft, die für jedes Land, das ein EuroSkills-Event durchführt, ein sehr wichtiger Teil ist – und die österreichische Gastfreundschaft ist wirklich einzigartig. Je besser ich die Österreicher kennenlerne, desto mehr mag ich sie, auch wegen ihrer unverkennbaren Leidenschaft für EuroSkills und WorldSkills-Veranstaltungen,” erzählt Dita Traidas im Rahmen des Aufsteirern-Festivals.

Josef Herk und Dita Traidas (Mitte) eröffnen gemeinsam mit den Heroes Birgit Haberschrick (l.) und Fabian Gwiggner (r.) den Countdown zu EuroSkills 2020.

Für unseren Aufsichtsratsvorsitzenden Josef Herk ist die Austragung der Berufs-EM – neben einem persönlichen Herzenswunsch – vor allem eine Anerkennung des Wirtschaftsstandorts Steiermark: „Diesen Wettbewerb nächstes Jahr in Graz austragen zu dürfen, ist eine Auszeichnung – für Österreich und für unser duales Ausbildungssystem. Denn die einzigartige Botschaft dieses Events verliert nicht an Bedeutung: Nämlich, dass jeder, der seinen Beruf mit Leidenschaft und Begeisterung ausübt, zu einem echten Helden werden kann. Und genau diese engagierten jungen Fachkräfte sind es, die für unsere Wirtschaft künftig immer mehr an Bedeutung gewinnen werden,“ so Herk.

Auch unsere beiden Heroes, Fabian und Birgit machten nochmals Stimmung für die Berufs-EM: „Durch unsere Teilnahme an einem EuroSkills-Wettbewerb haben wir gelernt, was eigentlich in uns steckt und was wir in einer absoluten Ausnahmesituation alles schaffen können. Noch dazu ist die Atmosphäre des Events mit nichts zu vergleichen, EuroSkills muss man einfach selbst einmal gesehen haben, um zu verstehen, wie viel Emotionen, Spannung und Talent dort zu finden sind. Kommt im nächsten Jahr nach Graz und überzeugt euch selbst davon!“
Wir freuen uns darauf, viele bekannte, aber auch neue Gesichter in genau einem Jahr bei uns in Graz willkommen heißen zu dürfen und starten voll motiviert in den einjährigen Countdown hin zu EuroSkills 2020.

2019-09-16T18:14:01+00:00September 16th, 2019|