Liebherr ist neuer Sponsor im Skill Schwerfahrzeugtechnik

Liebherr ist neuer Sponsor im Skill Schwerfahrzeugtechnik

EuroSkills 2020 hat wieder „Sponsoren-Zuwachs“ bekommen: Herzlich willkommen an Bord der Berufs-EM, Liebherr. Besonders profitieren die EuroSkills-Teilnehmer im Skill Schwerfahrzeugtechnik von unserem neuen Silber Sponsor, denn das Unternehmen aus Bischofshofen stellt die passenden Fahrzeuge für den dreitägigen beruflichen Wettbewerb zur Verfügung.

Mit Liebherr hat sich da ein wahrer Spezialist auf diesem Gebiet gefunden: Das Liebherr-Werk in Bischofshofen (Österreich) ist das Kompetenzzentrum für Radlader der gesamten Firmengruppe, auch der Vertrieb und Service für alle Baumaschinen in Österreich erfolgt über das erste österreichische Werk von Liebherr, welches im Jahr 1960 gegründet wurde und heute rund 1.100 Mitarbeiter zählt.

Für den Geschäftsführer Manfred Santner (Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH) ist vor allem der Fokus auf die duale Ausbildung und die Qualität der heimischen Ausbildung das, was bei EuroSkills 2020 eindrucksvoll unter Beweis gestellt wird: „Bei den EuroSkills 2020 leisten junge Nachwuchskräfte Spitzenleistungen auf höchstem Niveau. Im Liebherr-Werk Bischofshofen bilden wir derzeit 67 talentierte Jugendliche in sieben unterschiedlichen Lehrberufen aus. Als Premiumhersteller im Baumaschinenbereich tragen bestens ausgebildete Fachkräfte zum Erfolg für uns und unsere Kunden bei. Mit unserem Engagement bei den EuroSkills 2020 wollen wir die Wichtigkeit der dualen Ausbildung, der heimischen Industrie und deren Fachkräfte unterstreichen.“

Wir bedanken uns nochmals bei Liebherr für die tolle Unterstützung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Fotos Galerie © Liebherr.

Im Skill Schwerfahrzeugtechnik dürfen die Competitors auf Know-how und Qualität von unserem Silber Sponsor Liebherr zählen. Photo: courtesy of WorldSkills International.

 

2019-11-20T12:59:37+00:00November 20th, 2019|