Euroskills 2020

Euroskills 20202020-04-15T10:08:33+00:00

EuroSkills 2020

Mit EuroSkills2020 richten wir eine Großveranstaltung von europäischem Niveau aus. Hier gibt’s alles Wissenswerte rund um die Veranstaltung, den Wettbewerb, unsere Heroes und vieles mehr.

EuroSkills – Europameisterschaft der Berufe

EuroSkills ist ein Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in Form einer Europameisterschaft ausgetragen wird. Im Mittelpunkt stehen die Spitzenleistungen von jungen, hoch talentierten Fachkräften im Alter von bis zu 25 Jahren, die sie in rund 45 europäischen Berufen erbringen. Die Wettbewerbe in den Berufsfeldern aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung werden von rund 650 aktiven Teilnehmern bestritten. Erstmals seit der Gründung von EuroSkills findet diese Europameisterschaft im Jahr 2021 in Österreich statt – der Austragungsort wird Graz sein.

SkillsAustria (mit Sitz in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien) koordiniert als Zentrum für Berufswettbewerbe die österreichischen Staatsmeisterschaften (AustrianSkills). Deren Sieger vertreten Österreich bei den internationalen Bewerben – EuroSkills und WorldSkills. Darüber hinaus ist SkillsAustria für die Vorbereitung und Entsendung des österreichischen Teams zu den internationalen Berufswettbewer­ben sowie für die Öffentlichkeitsarbeit rund um das österreichische Team verantwortlich. Seit 1958 ist die Wirtschaftskammer Öster­reich Mitglied von WorldSkills International und entsendet seit 1961 regelmäßig ein österreichisches Team zu den internationalen Berufsweltmeisterschaften.

Erfolge
  • Euroskills: 2008 Rotterdam, 2010 Lissabon, 2012 Spa-Francourchamps, 2014 Lille, 2016 Göteborg, 2018 Budapest

  • 199 Teilnehmer

  • 111 Medaillen (96 in Einzel- und Teambewerben; 15 in Teambewertungen)
  • 33 Leistungsdiplome „Medallion for Excellence“

Zur Website

Träger der „Berufs-Europameisterschaften“ ist der 2007 gegründete Verein WorldSkills Europe, dessen Generalsekretariat in den Niederlanden seinen Sitz hat. Die Zielsetzung von WorldSkills Europe ist die Aufwertung der beruflichen Bildung in Europa sowie Bewusstseinsbildung dahingehend, dass bestens ausgebildete Fachkräfte die Europäische Union noch wettbewerbsfähiger machen. Den Vorsitz hat Präsidentin Dita Traidas inne.

Derzeit hat WorldSkills Europe 30 Mitgliedernationen – 22 EU-Mitgliedsstaaten, Großbritannien, die EFTA-Mitgliedernationen (Island, Lichtenstein, Norwegen, Schweiz) sowie die Staaten Kasachstan, Montenegro und die Russische Föderation.

Zur Website
Die Nationen

Der Wettbewerb

Im Rahmen des Bewerbs kämpfen die rund 650 Teilnehmer in rund 45 unterschiedlichen Berufen aus den folgenden Kategorien um den Titel:

  • Haus- und Bautechnik

  • Fertigungstechnik

  • Informations- und Kommunikationstechnik

  • Kreative Kunst und Modetechnologie

  • Soziale Dienstleistungen

  • Transport und Logistik

  • Demonstrations- und Präsentationsberufe

Zu den Skills

Try a Skill

Mit EuroSkills 2020 wird neben einer spektakulären Berufseuropameisterschaft auch eine der größten Berufsinformationsmessen des Landes über die Bühne gehen. Die Maßnahme „Try a Skill“ bietet nämlich die Möglichkeit, bestimmte Berufe selbst auszuprobieren und somit hautnah in das Geschehen einzutauchen.

Mehr Infos

Unsere Heroes

Unsere Heroes wissen genau, worauf es ankommt. Als ehemalige WorldSkills- und EuroSkills-Gewinner sind sie unsere offiziellen Botschafter von EuroSkills 2020, die es sich zum Ziel gemacht haben, möglichst viele Menschen über die verschiedenen Berufsalternativen zu informieren und zu begeistern.

Mehr Infos

EUROSKILLS 2020

Mit EuroSkills2020 richten wir eine Großveranstaltung von europäischem Niveau aus. Hier gibt’s alles Wissenswerte rund um die Veranstaltung, den Wettbewerb, unsere Heroes und vieles mehr.

EuroSkills – Europameisterschaft der Berufe

EuroSkills ist ein Berufswettbewerb, der alle zwei Jahre in Form einer Europameisterschaft ausgetragen wird. Im Mittelpunkt stehen die Spitzenleistungen von jungen, hoch talentierten Fachkräften im Alter von bis zu 25 Jahren, die sie in rund 45 europäischen Berufen erbringen. Die Wettbewerbe in den Berufsfeldern aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung werden von rund 650 aktiven Teilnehmern bestritten. Erstmals seit der Gründung von EuroSkills findet diese Europameisterschaft im Jahr 2021 in Österreich statt – der Austragungsort wird Graz sein.

SkillsAustria (mit Sitz in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien) koordiniert als Zentrum für Berufswettbewerbe die österreichischen Staatsmeisterschaften (AustrianSkills). Deren Sieger vertreten Österreich bei den internationalen Bewerben – EuroSkills und WorldSkills. Darüber hinaus ist SkillsAustria für die Vorbereitung und Entsendung des österreichischen Teams zu den internationalen Berufswettbewer­ben sowie für die Öffentlichkeitsarbeit rund um das österreichische Team verantwortlich. Seit 1958 ist die Wirtschaftskammer Öster­reich Mitglied von WorldSkills International und entsendet seit 1961 regelmäßig ein österreichisches Team zu den internationalen Berufsweltmeisterschaften.

Erfolge
  • Euroskills: 2008 Rotterdam, 2010 Lissabon, 2012 Spa-Francourchamps, 2014 Lille, 2016 Göteborg, 2018 Budapest

  • 199 Teilnehmer

  • 111 Medaillen (96 in Einzel- und Teambewerben; 15 in Teambewertungen)
  • 33 Leistungsdiplome „Medallion for Excellence“

Zur Website

Träger der „Berufs-Europameisterschaften“ ist der 2007 gegründete Verein WorldSkills Europe, dessen Generalsekretariat in den Niederlanden seinen Sitz hat. Die Zielsetzung von WorldSkills Europe ist die Aufwertung der beruflichen Bildung in Europa sowie Bewusstseinsbildung dahingehend, dass bestens ausgebildete Fachkräfte die Europäische Union noch wettbewerbsfähiger machen. Den Vorsitz hat Präsidentin Dita Traidas inne.

Derzeit hat WorldSkills Europe 30 Mitgliedernationen – 22 EU-Mitgliedsstaaten, Großbritannien, die EFTA-Mitgliedernationen (Island, Lichtenstein, Norwegen, Schweiz) sowie die Staaten Kasachstan, Montenegro und die Russische Föderation.

Zur Website
Die Nationen

Der Wettbewerb

Im Rahmen des Bewerbs kämpfen die rund 650 Teilnehmer in rund 45 unterschiedlichen Berufen aus den folgenden Kategorien um den Titel:

  • Haus- und Bautechnik

  • Fertigungstechnik

  • Informations- und Kommunikationstechnik

  • Kreative Kunst und Modetechnologie

  • Soziale Dienstleistungen

  • Transport und Logistik

  • Demonstrations- und Präsentationsberufe

Zu den Skills

Try a Skill

Mit EuroSkills 2020 wird neben einer spektakulären Berufseuropameisterschaft auch eine der größten Berufsinformationsmessen des Landes über die Bühne gehen. Die Maßnahme „Try a Skill“ bietet nämlich die Möglichkeit, bestimmte Berufe selbst auszuprobieren und somit hautnah in das Geschehen einzutauchen.

Mehr Infos

Unsere Heroes

Unsere Heroes wissen genau, worauf es ankommt. Als ehemalige WorldSkills- und EuroSkills-Gewinner sind sie unsere offiziellen Botschafter von EuroSkills 2020, die es sich zum Ziel gemacht haben, möglichst viele Menschen über die verschiedenen Berufsalternativen zu informieren und zu begeistern.

Mehr Infos