Workshop Manager gut im Rennen

Unsere Workshop Manager gut im Rennen

Nur noch rund 18 Monate, bevor sich bei der Berufs-EM junge Fachkräfte aus ganz Europa in Graz um die Goldmedaille in ihrem Beruf matchen. Wenn die rund 600 Teilnehmer ihr Können im dreitägigen Wettbewerb unter Beweis stellen, muss alles perfekt ablaufen. Einen großen Teil zum Gelingen der Großveranstaltung tragen unsere Workshop Manager bei: sie sind nicht nur für die Organisation und den Aufbau der Workshops verantwortlich, sondern kümmern sich auch um einen reibungslosen Ablauf der Wettbewerbe. Dies erfordert nicht nur großen Einsatzwillen, den die Manager bei jedem Treffen aufs Neue beweisen, sondern auch eine umfangreiche Vorbereitung. Auch diese Woche trafen unsere Workshop Manager wieder zusammen – und das gleich an zwei Tagen und in zwei Städten.
Während am Montag unsere Workshop Manager in Kleingruppengesprächen in Innsbruck von unserem Head of Competitions Stefan Praschl und Projektmitarbeiter Thomas Wurditsch auf den neuesten Stand gebracht wurden, ging es am Dienstag gleich mit der nächsten Gruppe in Linz weiter.

Einen besonders wichtigen Gesprächspunkt stellte dabei die Vorbereitung auf das Competition Preparation Meeting (CPM) dar. Im Rahmen dieses Meetings treffen die wichtigsten technischen Delegierten, Verantwortliche und Workshop Manager im März 2020 für einige Tage zusammen, um die letzten wichtigen Details rund um die Workshop-Planung und die gesamte Ausrichtung des Events zu besprechen.

Weiters konnten die Workshop Manager ihre Erfahrungen aus Budapest austauschen, wo sie bei EuroSkills 2018 ihren Kollegen aus Ungarn über die Schulter schauen durften. Thomas Wurditsch informierte alle Teilnehmer über den aktuellen Status der Sponsoren und gab außerdem einen Überblick über die aktuellen Layouts der jeweiligen Skills.

2019-06-18T08:56:34+00:00März 27th, 2019|