Zoller unterstützt EuroSkills als Silber-Sponsor

Zoller unterstützt EuroSkills als Silber-Sponsor

Eine echte Größe auf dem Gebiet der Werkzeug-Messtechnik ist das Unternehmen Zoller: Die österreichische Niederlassung Zoller Austria unterstützt nun EuroSkills als Silber-Sponsor.

Was 1945 als kleine, mechanische Werkstätte begann, ist heute ein international tätiges und noch immer familiengeführtes Unternehmen mit insgesamt 48 Standorten weltweit. Der Zoller-Standort in Österreich wurde im Jahr 1987 als erste Auslandsniederlassung des Unternehmens im Ried im Innkreis gegründet: Eberhard Zollers und Wolfgang Huemers Bestreben war es, mit überlegener Technik die spanabhebende Produktion in Österreich zu optimieren. Mit der Umsetzung dieser Vision hat sich Zoller Austria auf diesem Gebiet zu einem der Markt- und Technologieführer entwickelt. Seit der Gründung wurden mehr als 3.000 Einstell-, Mess- und Prüfgerate in Österreich installiert und seit einigen Jahren rücken auch die Themen Tool-Management-Lösungen und Industrie 4.0 mehr und mehr in den Fokus. Doch damit nicht genug: Eine weitere Herzensangelegenheit des Unternehmens ist der Einsatz für den Fachkräftenachwuchs. Zoller Austria hat schon die AustrianSkills im Jahr 2018 unterstützt und ist nun auch als Silber-Sponsor mit an Bord von EuroSkills.

Wolfgang Huemer, Geschäftsführer von Zoller Austria erklärt, wieso sich das Unternehmen dazu entschlossen hat, die erste österreichische Durchführung der Berufs-EM zu sponsern: „Die EuroSkills in Graz bieten den jungen Fachkräften die Möglichkeit, ihr hohes Fachwissen im internationalen Wettbewerb zu zeigen und sich neue Zukunftsperspektiven für das weitere Berufsleben zu schaffen. Das enorme Engagement der Veranstalter und Teilnehmer ist auch für uns eine Motivation, diese Veranstaltung als Sponsor zu unterstützen.“

EuroSkills 2020 bedankt sich an dieser Stelle nochmals herzlich für den tollen Support. We are Skills!

Das Messtechnik-Unternehmen Zoller Austria stellt sich als Silber-Sponsor bei EuroSkills zur Verfügung. Foto: Klaus Morgenstern.

2020-11-24T11:30:28+00:00November 24th, 2020|